Categories
Archive

Model Karriere dank Fotobuch?

Es gibt viele zweifelhafte Agenturen, die jungen Mädchen eine Set-Karte für teures Geld aufschwatzen, und ihnen versprechen, dass sie dadurch den Weg in die Branche finden können. Nicht wenige weibliche Teenager träumen davon, über die Laufstege der Welt zu gehen und in diesem Traumberuf ihr Geld zu verdienen. Leider fallen auch Mädchen, die zwar davon träumen, ein Model zu sein, jedoch nicht die nötigen Voraussetzungen mit sich bringen, auf die Versprechungen dieser Agenturen herein und geben teures Geld aus, obwohl von vornherein feststeht, dass sie keine Chancen haben. Nicht selten hungern die Mädels lange Zeit und kasteien sich vor dem Spiegel, um bei einem Fotografen Fotos anfertigen zu lassen, mit denen sie sich dann bewerben.

Seriöse Agenturen arbeiten mit Ehrlichkeit. Bekommen sie eine Fotomappe oder ein Fotobuch mit einer Bewerbung zugeschickt, sagen sie der Bewerberin ehrlich, wie ihre Chancen in der Branche aussehen. Vor allem aber wollen sie nicht durch das Anfertigen des Set-Karte Geld verdienen, sondern damit, Models weiter zu vermitteln. Durch gute Models verdient auch die Agentur. Gutes Aussehen, aber auch die Fähigkeit, sich und das, was man trägt, zu präsentieren, machen ein gutes Fotomodell aus. So wird hier auch eine Bewerberin, die einfach mit einer Freundin zusammen digitale Fotos aufgenommen, und diese zu einem Fotobuch verarbeitet hat, nach dem Eingang der Bewerbung einige laden zum Vorstellungsgespräch, wenn man sie für geeignet hält.

Die wenigen Euro, die man für das Fotobuch ausgegeben hat, stehen in keinem Verhältnis zu der Summe, die man ausgeben muss, wenn man auf eine Agentur hereinfällt, die weniger an der Vermittlung von Models, als an den Einnahmen aus den Set-Karten interessiert ist. Mehrere hundert Euro müssen die Mädels hinblättern, wenn sie den Versprechungen diese Agenturen glauben. Auch Eltern und Freunde, sowie Berichte aus den Medien, können die Mädchen nicht davon abhalten, sich ihren Traum von der Karriere auf dem Laufsteg verwirklichen zu wollen. Richtiggehende Dramen spielen sich zuhause ab, wenn eine Mutter, die ihre Tochter sehr liebt, dieser sagen muss, dass sie zwar hübsch ist, dass es jedoch für ein Model nicht ausreichen wird, was die Natur ihr mitgegeben hat.

Nur ein geringer Prozentsatz derer, die in jungen Jahren vom Beruf Model träumen, schafft es, in dieser schnelllebigen und anstrengenden Branche Fuß zu fassen. Die, die es geschafft haben, werden auf Tausenden Fotos zu sehen sein, aus dem einen oder anderen Fotokalender lächeln um mehr Zeit damit verbringen, vor einer Linse zu posieren und sich umzuziehen, als mit anderen Dingen.